meinfernbus Gutschein weiterempfehlen:

meinfernbus Gutschein

"MeinFernbus" ist ein Unternehmen der Personenbeförderungsbranche, welches 2011 gegründet wurde und selbstverständlich auch Gutscheine für den eigenen Service verkauft. Kunden von MeinFernbus lassen sich vom Unternehmen in Bussen von einer Stadt an einen anderen Destinationsort bringen, die ersten Busfahrten fanden 2012 statt. 30 Busse sorgten mit 26 Linien dafür, dass zwischen acht deutschen Städten eine Reiseoption neben dem Flug- und Bahnverkehr besteht. Nach einer Änderung des Personenbeförderungsgesetzes, welches der Bahn bis dato ein gewisses Monopol im Fernverkehr zusprach, florierte der Fernbusmarkt mit MeinFernbus als Anstoßgeber und Marktführer. Zwar dauert die Reise mit dem Fernbus länger, ein gut ausgestatteter Bus bietet aber sehr ähnlichen Komfort wie ein Fernverkehrszug. Die Gründer von MeinFernbus sind die beiden Diplom-Kaufmänner Torben Greve und Panya Putsathit. Beide brachten neben dem akademischen Studium bereits Arbeitserfahrung in den Diensten großer Serviceunternehmen mit, unter anderem der Deutschen Bahn AG. Anfang 2015 dann der Zusammenschluss mit Flixbus: Mit dem Zusammenschluss sollte das Verbindungsnetz engmaschiger werden und beiden Unternehmen die Marktführerstellung sichern. MeinFernbus wie auch Flixbus sind nach wie vor unabhängige Unternehmen, Tickets und Gutscheine werden aber wechselseitig angenommen.

zuletzt aktualisiert.

Über Meinfernbus

Themen

Gutscheine und Schnäppchen bei MeinFernbus?

Gutscheine bietet MeinFernbus direkt an und sind in allen MeinFernbus-Agenturen erhältlich, der Trend geht jedoch immer weiter in Richtung Internet. Somit werden die Gutscheine auch im Internet, im Onlineshop angeboten. Kunden können zwischen einem 10,00 EUR, 25 EUR und 50 EUR-Gutschein wählen, auch mit persönlicher Nachricht. Mit den generellen Schnäppchen sieht es bei MeinFernbus ebenso aus wie bei anderen Reiseanbietern, ob Schiene, Flieger oder Straße, ähnlich aus: Wer zuerst kommt, malt zuerst und erhält vergünstigte Tickets. Last-Minute-Angebote gibt es aber auch immer wieder.

Geschenkgutscheine und Bonusprogramme bei MeinFernbus

Bei den direkt von MeinFernbus angebotenen Gutscheinen handelt es sich um ein Drei-Klassen-System, Sie können zwischen dem 10EUR, 20EUR und 50EUR-Gutschein wählen. Mit den Gutscheinen kommt man unterschiedlich weit: Während der kleinste Gutschein eine liebe Unterstützung für den nächsten Fernbusurlaub ist, kann mit dem größten Gutschein schon bald eine bestimmte Hin- und Rückfahrt auf kürzeren Strecken beglichen werden. Wird der Gutschein nicht in einem mal voll aufgebraucht, so bleibt das Restguthaben erhalten. Alle Gutscheine werden auch auf Linien von Flixbus akzeptiert. Hin und wieder wirbt das Unternehmen auch mit Bonusprogrammen auf bestimmten Routen zu bestimmten Zeiten, die Konditionen können hier aber von Mal zu Mal abweichen.

Den Gutschein in der Tasche - und dann?

Das geht ganz einfach. Der Gutschein an sich wird als PDF-Dokument übersandt und enthält einen Gutscheincode. Dieser kann dann an der Verkaufsstelle beim Ticketkauf online auf der Homepage von MeinFernbus ganz einfach eingegeben werden. Sollte danach noch Restguthaben bestehen, bewahren Sie den Gutschein beziehungsweise das PDF-Dokument gut auf, um bei der nächsten Reiseplanung mit Flixbus oder MeinFernbus das restliche Guthaben aufzuzehren.

Der Onlineshop: Ein Paradies für Reisebus-Fans

Wenn Sie neben den Reisegutscheinen vielleicht noch ein anderes Geschenk suchen, dann sind Sie im Fanshop von MeinFernbus bestens aufgehoben. Im Fanshop, natürlich online über www.meinfernbus.de zu erreichen, wird allerlei Schönes angeboten: So etwa Modelle der Reisebusse, Taschen mit dem MeinFernbus-Schriftzug, USB-Sticks, Tassen, Schlüsselanhänger in MeinFernbus-Optik und vieles mehr. Navigieren sie sich durch die Rubriken und finden Sie eine Kleinigkeit für Ihre Liebsten.

So sieht es während der Reise aus

Als Marktführer auf dem Gebiet von Fernbusreisen bemühen sich MeinFernbus sowie Flixbus um den größtmöglichen Komfort an Bord der Reisebusse. Diese muten alle sehr modern an und sind vergleichbar mit den Standards in den Fernzügen der Deutschen Bahn. Zudem wirbt MeinFernbus mit freiem WLAN auf allen Strecken sowie einer Steckdose pro Sitzplatz. Die Busse sind klimatisiert. Gäste, welche die Busfahrt mit einer Schlafpause überbrücken wollen, können am Fenster eine Gardine zuziehen. Die Sitze sind natürlich verstellbar. Somit schafft es MeinFernbus, neben günstigen Reisepreisen einen sehr hinnehmbaren Komfort zu schaffen. Es ist allerdings nicht möglich, Plätze zu reservieren, jedoch werden für eine Fahrt grundsätzlich nur so viele Tickets angeboten, wie es Sitzplätze gibt. An Bord befinden sich eine Toilette und ein Snackverkauf.

Wo bekommt man Reisetickets?

Tickets für Busverbindungen können online gebucht werden. MeinFernbus gestaltet dies so einfach wie möglich: Auf der Startseite ist bereits die Eingabemaske zu finden, durch Eingeben des Start- und Zielortes werden direkt Vorschläge gemacht. Auch gibt es eine Rückreisefunktion, ebenso werden Sie gefragt, mit wie vielen Personen Sie reisen möchten. Hier wird in Kinder und Erwachsene unterschieden. Ist die Verbindung gewählt und das passende Angebot verfügbar, wird dieses durch Klick auf den Button "Buchen" für 30 Minuten reserviert. Potenzielle Fahrgäste können dann überlegen, ob sie dieses Angebot nutzen möchten. Mit der weiteren Bestätigung bestätigt man die Kaufabsicht dann rechtsverbindlich und erhält eine Bestätigungsemail von MeinFernbus. Dieser Prozess wird in Verkaufsstellen durch das Personal vollzogen.

Zahlungsmöglichkeiten bei MeinFernbus

Die Homepage von MeinFernbus kann alle Preise auch in Schweizer Franken aufrufen. Bezahlt werden kann in den Verkaufsstellen oder-wenn Sie sehr spontan mitfahren möchten- bei dem Bordpersonal im Bus mit Bargeld. Bei Letzterem sollten Sie aber bedenken, dass eine Kartenzahlung hier generell nicht möglich ist und Sonderaktionspreise beim Kauf an Bord nicht wahrgenommen werden können. An Bord ist es zudem unabdingbar, eine Fahrkarte vor der Abfahrt des Busses zu kaufen, oder zumindest auf die Kaufabsicht vor Beginn der Fahrt deutlich aufmerksam zu machen. Buchen Sie online oder in der zugehörigen App eine Fahrt oder kaufen im Fanshop ein, so haben Sie die Wahl zwischen

  • -Lastschrifteinzugsverfahren -Kreditkartenbezahlung -Ideal -Sofortüberweisung -Paypal

MeinFernbus fährt ohne Versandkosten

MeinFernbus erhebt keine Versandkosten. Das Bestellen und Erhalten von Fahrscheinen erfolgt online, bezahlt wird lediglich für den Service der Beförderung der Fahrgäste und des Gepäcks. Es ist bereits möglich, völlig papierlos eine Reise zu buchen und die Fahrt anzutreten.

Retouren und Rückversand bei MeinFernbus

Wenn Sie eine Fahrt bei MeinFernbus bereits gebucht haben, aber der Grund ihrer Reise wegfällt, haben Sie die Möglichkeit, zu stornieren. Dies geht zeitlich sehr flexibel, bis 15 Minuten vor Abfahrt. Fahrgäste, welche stornieren, erhalten den gezahlten Fahrpreis abzüglich 15 EUR zurück. Liegt der Fahrpreis, was in einzelnen Fällen vorkommen kann, unter 15 EUR, wird dem Kunden kein Geld ausgezahlt. Generell zurückerstattet werden der freiwillige, monetäre Klimabeitrag, welcher bei der Buchung ausgewählt werden kann sowie die Gebühr für Fahrradplätze. Bei einer Stornierung können Sie sich auch für einen Gutschein entscheiden, welchen Sie 12 Monate lang bei MeinFernbus einlösen können. Wenn Sie eine Fahrt umbuchen möchten, können Sie dies ebenso kurzfristig wie eine Stornierung vornehmen. Kostet die gewünschte, neue Reise aber mehr als die vorherige, so muss der Differenzbetrag nachgezahlt werden. Sollte sich Ihr Bus einmal so stark verspäten, dass es am selben Tag keine Möglichkeit mehr gibt, zum Startort zurückzureisen, wird Ihnen eine Nacht im Hotel spendiert. Die genauen Voraussetzungen für einen solchen Fall, auch wenn der Sinn Ihrer Reise durch eine starke Verzögerung obsolet geworden ist, finden Sie in den AGB.

MeinFernbus und die Multimedia-Welt

Wie jedes moderne Unternehmen gibt es auch eine spezielle App von MeinFernbus. Die App kann alles, was man von der App eines Beförderungsunternehmens erwartet: Verspätungsalarm, Ticketbuchung, und Lokalisierung der nächsten Haltestelle. Durch die Nutzung der App sparen Sie auch den Ausdruck des Tickets, es reicht, bei der Aufforderung nach dem Fahrausweis das elektronische Ticket vorzuzeigen. Gerade für Vielfahrer ist das eine sehr glückliche Variante. Ansonsten läuft der Kauf von Fahrkarten größtenteils online ab. Vom Schreibtisch aus können Verbindungen gesucht und gefunden werden. Das ausgedruckte Ticket, welcher per Email kommt, wird dann ausgedruckt und auf Verlangen während der Fahrt vorgezeigt. Ticketkäufe an MeinFernbus-Verkaufsstellen sind möglich, online ist es aber durchaus einfacher.

So präsentiert sich der Fernbus-Platzhirsch

MeinFernbus ist ein junges Startup-Unternehmen, welches den Schritt in eine neue Branche gewagt hat, und das zu Zeiten vom Monopol für Fernreiseangebote der Deutschen Bahn. Dass man darauf stolz ist und eine tatsächliche Alternative bietet, zeigt das Unternehmen gerne. Als junges Unternehmen fühlt sich MeinFernbus auch der Umwelt verpflichtet: Mit einem freiwilligen Aufpreis können Fahrgäste die Initiative "MyClimate" unterstützen. Mit der grünen Unternehmensfarbe und dem Slogan "Fahr grün" wirbt das Unternehmen mit seiner zertifizierten Umweltfreundlichkeit. Mit der Tatsache, dass ein Bus weniger umweltbelastend ist als mehrere, fahrende Autos, untermauert diese Argumentation. Da sich die Vertragsabwicklung größtenteils online abspielt, findet man auch hier die meiste Werbung in Form von Werbebannern auf einschlägigen Websites. Natürlich präsentiert sich MeinFernbus auch in diversen Communities, auf Youtube, Facebook, Twitter und GooglePlus gibt es die Möglichkeit, News zu erfahren, Berichte zu posten oder sich über MeinFernbus zu informieren.

Kundenservice bei MeinFernbus

MeinFernbus ist immer daran interessiert, die Reise der Fahrgäste so angenehm und stressfrei wie möglich zu gestalten. Dies ist leider nicht immer möglich; Staus auf Autobahnen, widriges Wetter oder andere Gründe höherer Gewalt machen auch vor Fernbussen nicht halt. Für Anregungen, ob, Kritik aber auch Fragen zum Angebot steht eine Telefonhotline bereit, welche zu jeder Tages- und Nachtzeit angerufen werden kann. Unsicherheiten über Rabatte, Abfahrtszeiten oder die Möglichkeit der Mitnahme von Rollstühlen oder Ähnlichem auf der konkreten Strecke können hier erfragt werden. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, eine Mail an MeinFernbus zu schreiben. Diese wird dann schnellstmöglich bearbeitet. Diesen Service bietet MeinFernbus selbstverständlich kostenfrei an. Partnerunternehmen wie etwa Reisebüros oder MeinFernbus-Verkaufsstellen an Zentralen Omnibusbahnhöfen sind ebenfalls bestens informiert und stehen mit Rat und, soweit möglich, mit Tat, zur Seite.

1 von 5 Sternen2 von 5 Sternen3 von 5 Sternen4 von 5 Sternen5 von 5 Sternen (Keine Bewertungen)
Loading...

Ein Beitrag / eine Rezension zu meinfernbus:

  1. Simon sagt:

    MeinFernbus ist echt eine Alternative. Die Preise sind gut. Vor allem die Schnäppchenangebote. Im Vergleich zur Bahn kann man schon verdammt viel Geld sparen.

 

Kommentar verfassen

 
 

Gutschein & Produkt Suche

Newsletter anmelden


x